Der richtige Ort: Das Pöge-Haus an der Hedwigstraße im Leipziger Osten. Foto: L-IZ.de

Leipziger Osten wird zum ersten Mal Schauplatz des Art Go East – Festivals

Die zum ersten Mal stattfindende Biennale für darstellende und bildende Kunst ArtGoEast ist in vielerlei Hinsichten ein ambitioniertes Projekt: ein Festival an neun Ausstellungsorten mit über 15 lokalen und internationalen Künstlern. Es versteht sich dabei als innovatives, kritisches und nachhaltiges Projekt, dass sich trotz einer in der Stadt herrschenden Atmosphäre des Kulturüberangebots und in einem von voranschreitender Gentrifizierung geplagtem Stadtteil behaupten möchte.

Diakonissenkrankenhaus an der Georg-Schwarz-Straße. Foto: Ralf Julke

Ist eine Operation bei Gallensteinen immer notwendig?

Zivilisationskrankheit Gallenblasensteine: Schätzungen zufolge ist fast jeder zweite Deutsche über 60 Jahren davon betroffen. Schmerzhafte Begleiterscheinungen wie krampfhafte Koliken im Oberbauch machen häufig ein medizinisches Handeln notwendig. Das kommende Gesundheitsforum des Diakonissenkrankenhauses Leipzig wird sich am Dienstag, 6. November 2018, eingehend mit diesem Thema beschäftigen.

Störer
AfD-Koalition für die CDU Sachsen ausgeschlossen: Michael Kretschmer beim Sachsengespräch am 10. Oktober in der Uni Leipzig. Foto: L-IZ.de

Smart City: Ideen.Forum mit Ministerpräsident – Jetzt Fragen zur Mobilität von morgen an Ministerpräsident Michael Kretschmer stellen

Wieviel Zukunft steckt in der E-Mobilität? Werden Autos bald wie von Geisterhand und sicherer Fahren als Menschen? Wieviel Silicon Valley hat Sachsen zu bieten? Und was macht die vernetzte Stadt mit unserer Gesundheit? Am 14. November 2018 treten Politik, Wissenschaft, Unternehmen, Start Ups und Verbände mit denen in den Dialog, die die vernetzte Stadt von morgen betrifft: Die Verbraucher.

Westgiebel der Leipziger Thomaskirche. Foto: Ralf Julke

Benefizkonzert mit Prof. Ludwig Güttler in der Thomaskirche Leipzig

Die Johann-Sebastian-Bach-Stiftung Leipzig lädt zu einem Benefizkonzert mit Ludwig Güttler und Volker Stegmann (Trompete und Corno da caccia) sowie Friedrich Kircheis (Orgel) ein. Es erklingen Werke von von Nicolaus Bruhns, Jean Baptiste Loeillet, Johann Gottfried Walther, Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach, Gottfried August Homilius, Felix Mendelssohn Bartholdy u. a.

Störer
Thomas Schmidt (CDU), Umweltminister Sachsen. Foto: L-IZ.de

Jagd sachlich diskutieren! Gespräch mit neuem Präsidium des Landesjagdverbandes

Umweltminister Thomas Schmidt hat gestern (1. November 2018) das neu gewählte Präsidium des Landesjagdverbandes Sachsen e.V. zu einem Antrittsbesuch empfangen. Im Mittelpunkt des Gespräches stand der Austausch jagdpolitischer Positionen, darunter der Beitrag der Jägerschaft bei der Vorsorge gegen die Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest, die Bejagung invasiver Arten – insbesondere des Waschbären -, der Umgang mit dem Wolf sowie die Bejagung des Rotwildes.

Quelle: Baileo - Tanzpassion Leipzig

Kindertanztag bei Baileo – Tanzpassion Leipzig

Baileo – Tanzpassion Leipzig veranstaltet diesen Sonntag, am 04.11. einen Kindertanztag, zu dem Kinder und Teens zwischen 4 und 14 Jahren eingeladen sind, verschiedene Tanzstile von Ballett bis Hip Hop in sechs gratis Workshops auszuprobieren.

Zugang zum agra-Messepark. Foto: Ralf Julke

4. Jules-Fantasymarkt auf dem agra-Veranstaltungsgelände Leipzig

Wenn sich am 10. und 11. November die deutsche Fantasyszene im agra- Veranstaltungsgelände in Leipzig trifft, ist ein waschechter Drachen das Maskottchen. Mit glühenden Augen, dampfenden Nüstern und einem Maul, aus dem zwei Meter weit das Feuer lodert, erobert das Ungetüm sofort die Herzen der Kinder.

Störer
Die Neue Luppe nach einem kleinen Hochwasser. Foto: Ralf Julke

Schkeuditz: Hochwasserschadensbeseitigung an der Neuen Luppe – Sicherung der Flusssohle zum Schutz des Auenwaldes

Die Landestalsperrenverwaltung Sachsen hat gestern (Donnerstag, 1. November 2018) mit Bauarbeiten an der Neuen Luppe in Schkeuditz (Lkr. Nordsachsen) begonnen. Am Gewässer werden die Schäden aus dem Hochwasser 2013 beseitigt. Außerdem soll die Maßnahme einem weiteren Absinken des Grundwasserspiegels im Leipziger Auenwald entgegenwirken. Die Arbeiten sollen im Februar 2019 abgeschlossen sein und kosten rund 900.000 Euro. Finanziert wird die Maßnahme aus Mitteln des Bundes und des Freistaates Sachsen.

E-Autos der L-Gruppe vorm Eingang des Neuen Rathauses. Foto: Ralf Julke

Neue Elektrofahrzeuge für die Stadtverwaltung

Als Ersatz für vorhandene Dienstfahrzeuge kauft die Stadtverwaltung Leipzig Elektrofahrzeuge im Wert von rund 1,3 Millionen Euro. Das geht aus der Dienstberatung des Oberbürgermeisters hervor. Die Mehrkosten dieser Anschaffung werden mit 75 Prozent vom Bund gefördert. Leipzig trägt damit dem städtischen Energie- und Klimaschutzprogramm Rechnung.

Störer
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Claudia Maicher (B90/Grüne, MdL). Foto: Juliane Mostertz

Grüne Landtagsabgerodnete Claudia Maicher sammelt Unterschriften für den Volksantrag für Gemeinschaftsschulen in Sachsen

Die Leipziger Landtagsabgeordnete Claudia Maicher wirbt gemeinsam mit dem Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Leipzig für den ‚Antrag für längeres gemeinsames Lernen in Sachsen‘: „Die Möglichkeit Gemeinschaftsschulen als Regelschulform zu gründen, fordern wir Grünen in Sachsen schon lange. In anderen Bundesländern, beispielsweise in Thüringen, ist dieses Schulmodell bereits sehr erfolgreich. ”

Stadtgeschichtliches Museum am Böttchergässchen. Foto: Ralf Julke

Neuer Direktor für Stadtgeschichtliches Museum

Dr. Anselm Hartinger soll ab 1. April 2019 das Stadtgeschichtliche Museum leiten. Oberbürgermeister Burkhard Jung wird einen entsprechenden Vorschlag zur Bestätigung in den Stadtrat einbringen. Die Stelle muss neu besetzt werden, da Dr. Volker Rodekamp, der bisherige Direktor, in den Ruhestand geht.

Montage. L-IZ.de

Südvorstadt: Abschnitt der Körnerstraße soll umgestaltet werden

Die Körnerstraße soll 2019 zwischen Karl-Liebknecht- und Bernhard-Göring-Straße umgestaltet werden. Oberbürgermeister Burkhard Jung wird auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau die entsprechende Vorlage im Dezember dem Verwaltungsausschuss zur Beschlussfassung vorlegen.

Störer
Störer
Holger Zastrow, Landesvorsitzender der FDP Sachsen. Foto: FDP

Neue Chancen für den ländlichen Raum – FDP-Landesparteitag am 3. November in Neukieritzsch

Die sächsischen Freidemokraten treffen sich am kommenden Sonnabend zu ihrem 49. Ordentlichen Landesparteitag. Er findet statt am Samstag, den 3. November 2018, ab 10.00 Uhr in der Park Arena in Neukieritzsch, Badstraße 6, 04575 Neukieritzsch (Landkreis Leipzig). Im Mittelpunkt des Parteitages steht das Thema Landesentwicklung. Der Landesvorstand stellt den Leitantrag “Neue Chancen für den ländlichen Raum – Landesentwicklung neu denken” zur Diskussion.

Klaus-Peter Hansen. Foto: Arbeitsagentur Sachsen

Beruflichen Nachwuchs sichern – jetzt Veranstaltung für „Schau Rein“ im März 2019 planen!

Unternehmen und Institutionen in Sachsen, die ihren zukünftigen Fachkräftenachwuchs kennenlernen möchten, haben im kommenden Frühjahr wieder Gelegenheit dazu. Vom 11. bis 16. März 2019 starten sächsische Schüler ihre Mission in die unbekannte Berufswelt: Sie verlassen die Schulbank, reisen in ihre berufliche Zukunft, schauen sich Arbeitsabläufe in der Praxis an und sprechen mit Azubis und Ausbildern.

Störer
Eingang zur Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz. Foto: Ralf Julke

„Schatten“ – Konzert mit dem Mendelssohn Kammerorchester am 9. November in der Stadtbibliothek

Die Schatten der Tradition und der Geschichte sind im tagtäglichen Leben ebenso präsent wie in der zeitgenössischen Kunst. Immer gilt es, sich mit dem Erbe der Kunst auseinanderzusetzen, aus der Tradition Neuartiges zu gewinnen. Schattenhaftes aus früheren Zeiten tritt verschlüsselt, am Rande, kaum wahrnehmbar immer wieder in unser Schaffen ein, bewusst und unbewusst werden Bezüge zu den Traditionen unserer Historie geschaffen.

Ginpuin. Auf der Suche nach dem großen Glück. Foto: Stefan Hoyer

TdJW Wiederaufnahme: „Ginpuin. Auf der Suche nach dem großen Glück“

Ab dem 3. November steht der Theater der Jungen Welt Weihnachtsklassiker „Ginpuin. Auf der Suche nach dem großen Glück“ wieder auf dem Spielplan und spielt im Dezember fast immer vor ausverkauftem Haus – für die ersten drei Vorstellungen, dieses Wochenende, gibt es noch Karten. Am 03.11 (15 Uhr), 04.11 (11 und 15 Uhr).

Burkhard Jung in Action. Foto: Matthias Weidemann

100 Jahre Kita „Henriette Goldschmidt“

Die Kindertageseinrichtung „Henriette Goldschmidt“ in der Spittastraße 7 feiert am 30. Dezember 2018 ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum. Bei der gestrigen vorgezogenen Festveranstaltung dankte Oberbürgermeister Burkhard Jung allen Mitarbeitern und den Familien mit ihren Kindern sowie der Leipzigstiftung als Hauseigentümer für ihre engagierte Arbeit. Der Geschäftsführer der Leipzigstiftung, Christoph von Berg, übergibt der Einrichtung als Spende der Stiftung ein Holzhaus, das im Garten als Kinderwerkstatt genutzt werden soll.