Hallenhockey-EM: Deutsche Teams starten mit kleinen Problemen

Der Anfang ist gemacht: Bei der Hallenhockey-EM 2012 sind beide deutschen Teams mit einem Sieg gestartet. Beide Teams drehten dabei ihr Spiel. Die Damen besiegten Tschechien mit 6:2, die Herren Österreich mit 2:1. Wie üblich ist nach den Auftaktleistungen noch Luft nach oben. Bei den Einen vor allem offensiv bei den Anderen defensiv.

Hallenhockey-EM: Organisationschef Langner zollt Helfern Respekt

Heute geht’s los! Am Vormittag startet die Hallenhockey-Europameisterschaft in der Leipziger Arena. Dann kann auch Organisationschef Gerhard Langner erstmals etwas durchatmen. Langner, der zudem Präsident des ATV Leipzig und des Sächsischen Hockey-Verbandes ist, hatte im Vorfeld auf drei Fragen von L-IZ.de eine Antwort.

Hallenhockey-EM: Die große Zufriedenheit vor dem Start

Zufrieden mit dem Fahrdienst, zufrieden mit den Bedingungen, zufrieden mit der Mannschaft: Sieben Gäste waren zur Auftaktpressekonferenz für die Hallenhockey-Europameisterschaft in der Arena Leipzig – und alle sieben sahen positiv auf das kommende Wochenende. Kein Wunder: Die deutschen Teams sind jeweils Favorit, der Vorverkauf läuft und die Bedingungen sind gut. Es wird Zeit für den Start.

Hallenhockey-EM: Karoline Amm – Eine Leipzigerin vernagelt das Tor

Europas beste Hallenhockey-Nationen fegen ab Freitag in der Arena Leipzig über das Spielfeld. Doch schon bevor der erste Ball gespielt wurde, steht eine junge Frau bei den hiesigen Medien ganz besonders hoch im Kurs: Karoline Amm. Die 23-Jährige hütet bei den deutschen Hockey-Frauen das Tor und erlebt als einzige Leipziger Aktive damit eine waschechte Heim-EM.

Sportereignisse in Leipzig 2012: Spiele nicht bei uns – trotzdem viel los

Was macht eine Sportstadt zur Sportstadt? Die Mischung der Veranstaltungen aus Leistungs- und Breitensport? Leipzigs Beigeordneter für Sport, Heiko Rosenthal, sagt ja. Stolz informierte er am Montag über die anstehenden Spitzenveranstaltungen des Jahres – von der Hallenhockey-EM bis zum Fußball-Länderspiel – und über die geplanten Ereignisse für den Breitensport.

Eifrige Knirpse der DRK-Kita im Lichtenbergweg mit Wassi-Wanderpokal: 500 Euro für Mut zum Sprung ins kalte Nass

“Sport ist Mord”, sagte einst ein übergewichtiger, Zigarre schmauchender britischer Premier namens Winston Churchill. Was in seinem Falle sicherlich richtig gewesen wäre, trifft keinesfalls auf den Normalbürger und schon gar nicht für Kinder zu. Leuchtendes Beispiel sind die Zwerge von der DRK-Kindertageseinrichtung im Lichtenbergweg.

Bewegungsmelder Basketball: Es geht wieder los

Gerade eine Woche wird das Jahr 2012 alt sein, wenn die Basketballer der Uni-Riesen schon die ersten Gäste im neuen Jahr empfangen. Der TSV Tröster Breitengüßbach, seines Zeichens dürftiger Neunter, hat sich vor Jahresfrist vorgenommen, dass 2012 alles besser wird. Doch auch die Gastgeber brauchen die Punkte, denn in der Tabelle geht es eng zu.

Bewegungsmelder Handball: SC DHfK beendet Winterschlaf

Die Pause für die Handballer des SC DHfK ist vorbei. Trainer Uwe Jungandreas hat seine Männer am Mittwochabend und damit vier Wochen vor dem nächsten Spiel wieder zusammengerufen. Die EM-bedingte Bundesligapause wird seine Mannschaft zur körperlichen Wiederherstellung und für vier Testspiele nutzen.

Lok Leipzig: Willi will’s wissen – Willi Kronhardt neuer Trainer

Bis 2013 darf er – den Aufstieg bringen soll er: Willi Kronhardt ist neuer Trainer des Oberligisten 1. FC Lok Leipzig. Der 42-Jährige wurde am Montag vorgestellt, wird aber erst kommende Woche das Training leiten. Bis dahin soll der alte und zukünftige Co-Trainer Eric Eiselt die Übungseinheiten durchführen. Dass er dabei neue Gesichter begrüßen darf, ist erstmal unwahrscheinlich.